Change Management

Die Grundlage für Industrie 4.0 und Digitalisierung: Gelungenes Veränderungsmanagement

Der Übergang zu Industrie 4.0 beinhaltet Veränderungen für Mitarbeiter und Organisationen – weshalb er ohne Change Management kaum erfolgreich sein wird. Das Definieren der Vision, Strategie und Ziele für das Industrie-4.0-Projekt, das Aufstellen eines Change-Projektplans zur sowie die Mitarbeitereinbindung sind deshalb zentrale Faktoren für ein erfolgreiches Change Management in Industrie 4.0. Ohne eine Unternehmenskultur, die den Wandel unterstützt, sind die Veränderungen nur schwer durchsetzbar.
Kontakt
Wie wir helfen?
Gemeinsam mit unseren Kunden analysieren wir Unternehmenskultur und Mitarbeitereinbindung, entwickeln eine Change-Roadmap mit realistischen, messbaren Zielen und unterstützen sie bei der Umsetzung ihrer digitalen Transformationsprozesse.

Vorgehen bei der Transformation zu Industrie 4.0 – i40 Change Steps

i4.0 Perspektive: Change Management 4.0
i4.0 Perspektive: Change Management 4.0
Seit drei Jahren begleitet das Innovationszentrum für Industrie 4.0 Unternehmen aus ganz Europa und Asien auf ihren individuellen Wegen in Richtung Industrie 4.0.

Was haben wir dabei selbst gelernt? Im Kern geht es bei Digitialisierung und Industrie 4.0 um einen Wandlungsprozess, der sich über über mehrere Jahre hinweg zieht. Dieser Wandlungsprozess hat Einfluss auf das gesamte Unternehmen. Es geht um Fragen der Unternehmenskultur und um die Akzeptanz unter der Belegschaft. Es geht um Qualifizierung, flache Hierarchien und agile Projektstrukturen. Letztlich wird die Frage der Technologie bei der Implementierung nur im Hintergrund beantwortet, wesentlich bedeutsamer ist der Gesamtprozess der Implementierung.

Unsere aktuelle i40 Perspektive greift wesentliche Teilaspekte des Change Management für Digitalisierung und Industrie 4.0 auf und bietet Ihnen damit erste Inspiration für einen konkreten Wandlungsprozess in Ihrem Unternehmen.

Unser Leistungsspektrum für das Industrie 4.0 Change Management

1. Unterstützung beim Aufbau eines Industrie 4.0 Führungsteams

Zusammenstellung eines interdisziplinären und hierarchieübergreifenden Führungsteams mit Mitarbeitern aus den Bereichen
  • IT: für den Überblick über bestehende Systeme
  • Personalmanagement: für den Überblick über die Personalstruktur und Mitarbeiterfähigkeiten
  • Produktion: für die Einschätzung der Sinnhaftigkeit einer Lösung

2. Festlegung der Industrie 4.0 Vision und Strategie

  • Vision: Unternehmen zur Smart Factory erweitern mit weitgehend automatisierter Produktion, stärkerer Vernetzung mit Wertschöpfungspartnern und Kunden, sowie Entwicklung von Industrie 4.0-Produkte
  • Strategie: Schrittweise Einführung von Industrie 4.0 Lösungen - Produktion mit Hilfe von Industrie 4.0-Lösungen effizienter gestalten, zunehmende Vernetzung mit Kunden und Partner für effizienteren Material- und Informationsfluss und Entwicklung intelligenter Produkte

3. Erarbeitung von unterstützenden Maßnahmen für das Transformationsprojekt

  • Einführung von Wikis
  • Besuch von Lernfabriken
  • Durchführung von spezifischen Workshops und weiterbildenden Trainingseinheiten
  • Einführung einer Online-Lernplattform

4. Festlegung von konkreten Zielen und Feedbackmöglichkeiten

Ziel: Akzeptanz der Veränderung in neuer Industrie 4.0-Umgebung
  • Industrie-4.0-Kommunikation: Einsatz von Mitarbeiterzeitschrift, Visualisierung, Intranet, Beratung
  • Industrie-4.0-Qualifikation: Aus- und Weiterbildung in IT-Sicherheit, Umgang mit spezifischen IT-Systemen, Prozess Know-How und Gestaltung, Datenschutz, e-Commerce, Online-Marketing, Kundenbeziehungsmanagement
  • Industrie-4.0-Motivation: Mitarbeitereinbindung in den Transformationsprozess, persönliche Karriereentwicklung
  • Industrie-4.0-Organisation: Einsatz geeigneter Promotoren, die den Veränderungsprozess vorantreiben und die Mitarbeiter bei der Umsetzung der Veränderungen unterstützen/Gründung neuer Abteilungen/Einführung von Informations- und Diskussionssystemen/Einführung von flexiblen Teams

5. Begleitung bei der Umsetzung und beim Monitoring der Ziele

  • Mitarbeit vor Ort oder externe Analyse zur Gewährleistung eines nachhaltigen Transformationsprozesses
Kontakt
Sie benötigen ein individuelles Angebot?

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung!