Digital Competence as a Service

Wir bauen digitale Kompetenz in Unternehmen auf: individuell. skalierbar. fundiert.

 

Weltweit vertrauen Unternehmen auf unseren einzigartigen Ansatz:
Digital Competence as a Service.

Hilfe zur Selbsthilfe

Wir bauen in Ihrem Unternehmen die umfassenden digitalen Kompetenzen (Wissen, Fähigkeiten, Mindset) auf, damit Ihr Unternehmen selbstständig und nachhaltig die Digitalisierung gestalten kann.

Individuell

Die Anforderungen an digitale Kompetenzen variieren je nach Unternehmens- oder Funktionsbereich sehr stark. Für die unterschiedlichen Personengruppen und Ziele in Ihrem Unternehmen erhalten Sie maßgeschneiderte Kompetenzlösungen.

Skalierbar

Egal ob eine kleine Gruppe oder das gesamte Unternehmen. Sie erhalten skalierbare digitale Kompetenz in jeder Größenordnung, mit klassischen Schulungen, Hands-on Workshops, digitalen Lernplattformen oder Blended Learning.

Fundiert

Sie erhalten digitale Kompetenz von echten Experten mit langjähriger Erfahrung in Praxis und Wissenschaft.

DeskTeam_w2000.jpg

Was unsere Kunden über uns sagen

Ein Auszug aus unseren nationalen und internationalen Kundenstimmen bezüglich des Digitalisierung und Industrie 4.0 Führerscheins
„Der Workshop behandelt alle wichtigen Felder und Aspekte von Industrie 4.0 und gibt so einen sehr guten Überblick über die Potenziale und Möglichkeiten von Industrie 4.0.“
Henning Hubbert
Henning Hubbert
„Bei unserer Industrie 4.0 Initiative vertrauen wir auf das Wissen des Innovationszentrums für Industrie 4.0 als starken Partner. Es ist der einzige uns bekannte Anbieter am Markt, der Schulungen zu Industrie 4.0 schematisch und strukturiert anbietet.
Während und kurz nach der 3-teiligen Schulung haben wir bereits einfache Digitalisierungslösungen umgesetzt, was zeigt, dass man sich auch mit kleinen Schritten dem Thema schnell nähern kann.“
Alexander Tremmel
Alexander Tremmel
„Der Workshop bietet den Teilnehmern einen sehr guten und kompakten Gesamtüberblick über das Thema Industrie 4.0 und Digitalisierung. Die angeregten Diskussionen sowie entsprechende Praxisbeispiele rundeten diesen tollen Workshop ab.“
Matthias Frick
Matthias Frick
„Bei Industrie 4.0 ist nicht wichtig, wie groß der erste Schritt ist, sondern in welche Richtung er geht. Der Workshop des Innovationszentrums ebnet erste Schritte.“
Roman Moll
Roman Moll
"I would like to highlight the fact that the driver licence provides an independent and comprehensive picture of digitalization in the industry. I believe it’s very important for companies to understand the opportunities and challenges of digitalization in order to become better buyers of IT services."
Magnus Mörstam
Magnus Mörstam
"Digitalisierung und Industrie 4.0 Führerschein -geballte Wissensvermittlung für die bisher größte Herausforderung für unsere Wirtschaft und Gesellschaft - die digitale Revolution.“
Klaus Schwarz
Klaus Schwarz
„Philipp Ramin präsentierte auf dem Ericsson Estland Innovationstag Intellect & Artificial Intelligence am 8. Juni 2017 das Thema Industrie 4.0. Seine enthusiastische Rede behandelte IoT, 5G und andere Themen rund um Industrie 4.0.
Er inspirierte und ermutigte das Publikum, mit innovativen Ideen und Aktivitäten fortzufahren. Das 260-köpfige Publikum folgte der Rede sehr aufmerksam. Vielen Dank für die spannende Präsentation!“
Ericsson
Ericsson
„Die Kombination aus fachlichen Inhalten und Praxisbeispielen bietet den Teilnehmern einen sehr guten
Gesamtüberblick über das Thema Industrie 4.0.
Mit Hilfe der erarbeiteten Technologiematrix können die Zusammenhänge der einzelnen Themen gut
nachvollzogen werden. Das half uns sehr für die ersten Projektansätze.“
Markus Giersch
Markus Giersch
Pathfinder i4.0
Wo steht Ihr Unternehmen wirklich beim Thema Industrie 4.0? Hier geht’s zur  Messung für Ihre Roadmap-Entwicklung.
i4.0 Perspektive: Arbeit 4.0
i4.0 Perspektive: Arbeit 4.0
Industrie 4.0 – das ist möglichst viel Automatisierung und Technologie, das bedeutet viel Arbeit für Ingenieur und Informatiker… STOP! Ganz so einfach ist es dann doch nicht.

Natürlich wird die digitale Transformation durch Technologie getrieben. Sinkende Hardwarekosten wie etwa für Sensoren und eingebettete Systeme, Fortschritte im Bereich der künstlichen Intelligenz und natürlich auch die großen Datenmengen die hieraus entstehen, sind technische Themen.

Doch am Ende des Tages müssen wir uns fragen, was diese Dinge für die Menschen und damit auch für das Arbeitsumfeld bedeuten. Vermutlich ist es zu früh um absolute Aussagen zu treffen, aber in jedem Fall müssen wir offen und ehrlich unterschiedliche Szenarien diskutieren. Das muss sowohl auf politischer Ebene erfolgen aber ebenso in jedem Unternehmen.

Das i4.0 Portal
Industrie 4.0 und noch viel mehr!

Falls Sie immer up to date mit neuesten Informationen rund um Industrie 4.0 sein möchten, schauen Sie doch mal in unserem Portal vorbei:

  • Informationen über aktuelle Trends
  • Kritische Betrachtung neuer Innovationen und Technologien
  • Blogs und Artikelreihen über aktuelle Themen
  • Aktuelle Status Updates über Umsetzungen neuer Technologien